Cover von Heul doch nicht, du lebst ja noch wird in neuem Tab geöffnet

Heul doch nicht, du lebst ja noch

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Boie, Kirsten (Verfasser)
Verfasserangabe: Kirsten Boie
Medienkennzeichen: Jugendroman
Jahr: I / 2022
Verlag: Hamburg, Verlag Friedrich Oetinger GmbH
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

StandorteInteressenkreisStatusVorbestellungenFristAusleihhinweis
Standorte: 5.2 Boi / JuCoe Interessenkreis: history, Antolin Kl. 7-10 Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Ausleihhinweis:
Standorte: 5.2 Boi / JuCoe Interessenkreis: history, Antolin Kl. 7-10 Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Ausleihhinweis:

Inhalt

Die Handlung ist im zerbombten Hamburg im Juni 1945 angesiedelt und erneut sucht sich die Erfolgsautorin 3 junge Menschen aus, die zu jener Zeit dort leben: die Bäckerstochter Traute, die um ihre verschollenen Freundinnen trauert, Hermann, den ehemaligen Hitlerjungen, der sich nun um seinen beinamputierten Vater kümmern muss und Jakob, der sich als Halbjude nach dem Tod seines Vaters und der Deportation seiner jüdischen Mutter in den Hamburger Ruinen versteckt und noch nicht einmal mitbekommen hat, dass der Krieg aus ist. Alle sind sie so jung, dass sie nichts außer dem 3. Reich kennen. Nun stehen sie vor Trümmern, leiden Hunger und sehen, dass die Erwachsenen keine Antworten haben, wie der Neuanfang aussehen kann.

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Boie, Kirsten (Verfasser)
Verfasserangabe: Kirsten Boie
Medienkennzeichen: Jugendroman
Jahr: I / 2022
Verlag: Hamburg, Verlag Friedrich Oetinger GmbH
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik 5.2
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis history, Antolin Kl. 7-10
ISBN: 9783751201636
Beschreibung: 1. Auflage, 176 Seiten
Schlagwörter: Judenverfolgung, Nachkriegszeit
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Heul doch nicht, du lebst ja noch
Mediengruppe: Buch