X
  GO
de-DEen-US
Die Abschaffung der Mutter
kontrolliert, manipuliert und abkassiert ; warum es so nicht weitergehen darf
Verfasser: Bronsky, Alina ; Wilk, Denise
Verfasserangabe: Alina Bronsky, Denise Wilk
Medienkennzeichen: Gesellschaft
Jahr: 2016
Verlag: München, Deutsche Verlags-Anstalt
Buch
verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteInteressenkreisStatusVorbestellungenFristAusleihhinweisStandort 2
Zweigstelle: Zweigstelle Standorte: Gcq 1 Bro / 1. Etage Interessenkreis: Frauen Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Ausleihhinweis: Standort 2: 1. Etage
Inhalt
Die Ausgrenzung von Müttern hin zur Statistenrolle: Schwangerschaft ist inzwischen lukratives Risikokonzept, Geburtshilfe auf Pathologie ausgerichtet, frühe Fremdbetreuung gilt als alternativlos, die besondere Bedeutung der Mutter für ganz kleine Kinder einzuräumen als reaktionär.
Rezensionen
Details
Verfasserangabe: Alina Bronsky, Denise Wilk
Medienkennzeichen: Gesellschaft
Jahr: 2016
Verlag: München, Deutsche Verlags-Anstalt
Systematik: Gcq 1
Interessenkreis: Frauen
ISBN: 978-3-421-04726-7
2. ISBN: 3-421-04726-X
Beschreibung: 1. Auflage, 251 Seiten
Fußnote: einzelne Einheit
Mediengruppe: Buch