Cover von Die Illusion des Getrenntseins wird in neuem Tab geöffnet

Die Illusion des Getrenntseins

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Booy, Simon van
Verfasserangabe: Simon van Booy
Medienkennzeichen: Schöne Literatur
Jahr: 2014
Verlag: Berlin, Insel-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

StandorteInteressenkreisStatusVorbestellungenFristAusleihhinweis
Standorte: Boo / 1. Etage Interessenkreis: Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Ausleihhinweis:

Inhalt

Geschichten von Menschen, die ihr Schicksal gegenseitig beeinflussen, ohne die Verbindungen zu sehen: Martin ist ein Findelkind aus dem Krieg. Mr. Hugo wird im Gefecht entstellt. John überlebt den Abschuss seines Bombers. Sébastien findet das Wrack im Wald. Die blinde Amelia ist Johns Enkelin.

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Booy, Simon van
Verfasserangabe: Simon van Booy
Medienkennzeichen: Schöne Literatur
Jahr: 2014
Verlag: Berlin, Insel-Verl.
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-458-17592-6
2. ISBN: 3-458-17592-X
Beschreibung: 207 S.
Schlagwörter: Zeitgeschichte
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Feldmann, Claudia [Übers.]
Originaltitel: The illusion of separateness
Fußnote: Aus dem Engl. übers.
Mediengruppe: Buch