Cover von Martina Gedeck liest Natascha Wodin, Nastjas Tränen opens in new tab

Martina Gedeck liest Natascha Wodin, Nastjas Tränen

Author: Search for this author Wodin, Natascha (author)
Year: II / 2022 2021
Publisher: Berlin, Argon
Series: Argon Edition
Media group: Literatur-CD
not available

Copies

LocationsSubject typeStatusReservationsDue dateLending note
Locations: W / 1. Etage Subject type: Frauen Status: borrowed Reservations: 0 Due date: 3/22/2024 Lending note:

Content

Als Natascha Wodin 1992 nach Berlin kommt, sucht sie jemanden, der ihr beim Putzen hilft. Sie stellt Nastja ein, die wie Wodins Eltern aus der Ukraine stammt. Die studierte Tiefbauingenieurin konnte nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion im wirtschaftlichen Chaos ihrer Heimat nicht mehr überleben. Also stieg sie in einen Zug nach Berlin. Doch kaum ist ihr Visum dort abgelaufen, schlittert sie in das Leben einer Illegalen.
Für Natascha Wodin ist es, als würde sie von ihrem eigenen Schicksal eingeholt. Im Heimweh dieser Ukrainerin, mit der sie immer mehr eine Freundschaft verbindet, erkennt sie das Heimweh ihrer Mutter wieder, die daran zerbrochen ist. Jetzt, Jahre später, zeichnet sie mit verhaltener, anrührender Poesie das Porträt von Nastja, einer kämpferischen zarten Frau.

Reviews

Details

Author: Search for this author Wodin, Natascha (author)
Year: II / 2022 2021
Publisher: Berlin, Argon
opens in new tab
Search for this systematic
Subject type: Search for this subject type Frauen
ISBN: 978-3-8398-1919-7
Description: Ungekürzte Lesung, 1 MP3-CD
Series: Argon Edition
Participating parties: Search for this character Gedeck, Martina (narrator)
Language: Deutsch
Media group: Literatur-CD